Pelling ECO

Der Pelletskessel „Pelling ECO“ ist eine verbesserte Version des Kessels PELLING, den Anforderungen des westeuropäischen Marktes angepasst.

Im Angebot haben wir den Kessel PELLING 25 ECO, PELLING 35 ECO und PELLING 50 ECO.

Der Pelletsbehälter kann sich nach Wunsch auf der linken oder rechten Seite des Kessels befinden, und kann nach Bedarf auch mit erweitertem MAXI-Silo geliefert werden.

Arbeitsweise

Der Pelling ECO arbeitet auf dem Prinzip einer Regelung mit Flammtemperatursensor. Der Kessel hat 10 Leistungsstufen, programiert nach Flammtemperaturen. Die Flammtemperatur analysierend korrigeirt die Regelung die Pelletszufuhr oder die Derhzahl des Gebläses, um so die gewünschte Temperatur bzw. Leistungsstufe zu erreichen. Die ECO-Regelung sorgt für perfekte Brennwerte in allen Leistungsstufen.

Mit dem erreichen der gewünschten Kesseltemperatur, oder nach Raumthermostatkommando schaltet sich der Kessel aus. Sobald die Wassertemperatur sinkt, schaltet sich der Kessel wieder ein.

Der Kessel wird mit zwei Temperatursensoren für den Pufferspreicher geliefert. Die Regelung misst während des Heizens die Temperatur im Pufferspeicher unten, schaltet danach den Kessel aus und misst die Temperatur im Pufferspeicher oben. Wenn die Temperatur beginnt zu fallen, schaltet sich der Kessel erneut ein und heizt den Pufferspeicher.

Der Pelling ECO Kessel ist so konstruiert, dass man mit dem Einlegen eines Stückholzrostes im Notbetrieb auch Stückholz heizen kann.

Der Pelling ECO Kessel ist im Einklang mit allen europäischen Normen.

Subventionen:

Tabellen Nutzung

Pelling 25 ECO - Nutzung %
Volllast (100 %)

91,3
Teillast ( 30% )

92
Pelling 35 ECO - Nutzung %
Volllast  (100 %)

91,3
Teillast ( 30% )

91,5
Pelling 50 ECO - Nutzung %
Volllast  (100 %)

91,4
Teillast ( 30% )

91

Mehr Informationen

TECHNISCHE DATEN
A Leistungdaten ( Mess erfahren nach EN 303-5:2012) Einheit Pelling 25 ECO Pelling 35 ECO Pelling 50 ECO
   Nennwärmeleistung kW  25 35 47
 Kleinste Wärmeleistung  kW 8 11,7 15,7
   Wirkungsgrad bei Kleinste / Nennwärmeleistung  %  92 / 91,3 91,5 / 91 91 / 91,4
   Elektrische Leistungaufnahme bei Nennwärmneleistung  W 340 410 410
   Elektrische Leistungaufnahme bei Standby  W 3 3 3
  Elektroanschluss ( Spannung / Frequenz)  V, Kz 230 V, 50 Hz 230 V, 50 Hz 230 V, 50 Hz
  Elektroanschluss ( Vorsicherung)  A 6 6 6
   Kesselklasse 5 5 5
 
 B Abgasdaten  
  Abgastemperatur bei Nennwärmeleistung °C 155 145 142
  Abgastemperatur bei kleinster Wärmenleistung  °C 82 87 91
  Staub bei Kleinste / Nennwärmeleistung  mg/m³  13% O2 19 / 10 18 / 10 17 / 10
  CO  bei Kleinste / Nennwärmeleistung  mg/m³  13% O2 139 / 68 226 / 61 314 / 54
  Abgasmassenstrom bei Kleinste / Nennwärmeleistung  kg/s 0,0072 / 0,014 0,011 / 0,022 0,030 / 0,015
 
 C Allgemeindaten
  Maximal zulässiger Betriebsüberdruck  bar 3 3

3

  Maximale Vorleuftemperatur  °C 80
  Minimale Rücklauftemperatur  °C 50
  Wasserinhalt  l 60 90 120
  Gewicht  kg 267 348 392
  Brennstoff  PELET C1 nach EN 303-5:2012 Tabele 7;  Wassergehalt kleiner 12 %
  Pelletsverbrauch  kg 1,6 / 5,2 2,3 / 6,7 3,5 / 11,1
  Pelletsbehälter  kg 75 / 135 95 / 151 110 / 185
  Mind. Zuluftquerschnitt  cm² 150 210 300
  Emissionsschalldruckpegel  (EN 15036-1)  dB (A) 50,3 50,3 50,3
   
 D Technische Kesseldaten und Anschlüsse
  Kesselbreite mm 410 510 510
  Kesselbreite mit Silo (standard / maxi) mm 710 / 910 810 / 1010 810 / 1010
  Kesselhöhe mm 1245 1385 1385
Kesseltiefe mm 948 948 1098
  Vor-/ Rücklaufanschlüs Höhe mm 88 / 1280 85 / 1415 85 / 1415
  Notwendiger Förderdruck Pa / mbar 12 / 0,12 12 / 0,12 12 / 0,12
  Höhe Mitte Rauchrohranschluss mm 1420 1600 1630
  Durchmesser Rauchrohranschluss Ø 120 120 120
  *Minimalleistung -  -30% Nennwärmeleistung
  * Maximalleistung - 100% Kesselleistung
Andere

Drei Dreizugwärnetazscger sorgt für optimale Ausnutzung und hohe Effizienz.

Pelling 25 i 35 Pelling 50 ECO


Pelling ECO